22 Angeklagte

Ursprünglich waren es 24 Angeklagte: Der Hauptangeklagte Richard Baer (1911–1963), letzter Kommandant von Auschwitz, verstarb Mitte 1963 in Untersuchungshaft, das Verfahren gegen den Angeklagten Hans Nierzwicki (1905–1967), Sanitätsdienstgrad in Auschwitz, wurde aus Krankheitsgründen abgetrennt. Im Verlauf des Verfahrens schieden die Angeklagten Heinrich Bischoff (1904–1964) und Gerhard Neubert (1909–1993) aus. Neubert wurde im 2. Frankfurter Auschwitz-Prozess (1965/66) zu dreieinhalb Jahren Zuchthaus verurteilt.